Nach oben

INFOS zu COVID-19

Zu den Umständen und Auswirkungen des uns alle fest im Griff habenden Coronavirus muss hier nicht (neuerlich) eingegangen werden. Die Lage ist mehr als klar.

Für unsere Kundinnen und Kunden sowie unsere Kooperationspartner stellen wir heute Übersichten zum Thema Betriebliche Mitarbeitervorsorge - „Eingriffsmöglichkeiten des Arbeitgebers“ bzw. „Folgen der Beendigung von Dienstverhältnissen“ - zur Verfügung.

Insbesondere Eingriffsmaßnahmen gehören – trotz/bzw. wegen der dramatischen Situation in manchen Betrieben – sorgfältig recherchiert und unter Beachtung der rechtlichen Bestimmungen gesetzt.

Unbedacht durchgeführte „Aktionen“ führen zu möglichen (zusätzlichen) wirtschaftlichen, gegebenen-falls (später) auch noch zu massiven arbeitsrechtlichen, Problemen.

Unsere Übersichten mögen zu „richtigen“ Entscheidung beitragen.

Bewusst haben wir auf zahlreiche Details, die mit Eingriffen durch den Arbeitgeber oder mit der Beendigung von Dienstverhältnisses und deren Wirkungen auf Betriebspensionen verbunden sind, vorerst verzichtet. Bitte kontaktieren Sie uns via E-Mail oder telefonisch für nähere Informationen, die Ihre betriebliche Mitarbeitervorsorge/Ihren Betrieb/Ihre Klienten betreffen.

Wir sind unter +43 699 12 33 70 67 von Montag bis Donnerstag, zwischen 10:30 – 15:30 erreichbar.

E-mails – office@hoffmann-partner.co.at versuchen wir so rasch wie möglich zu beantworten.

In diesem Sinn wünschen wir Ihnen – und uns – ausreichend Durchhaltevermögen und vor allem: Gesundheit!!

Ihr Team von

hoffmann&partner
sozialkapitalmanagement